Freuds letzte Sitzung

von Mark St. Germain nach The Question of God von Dr. Armand M. Nicholi Jr. in der Freien Bühne Wieden
Regie: Reinhard Hauser

Das Weihnachtsbündel

Komödie von Ronald Rudoll in der Freien Bühne Wieden.
Ensemblefoto mit Erika Deutinger als Hannelore und Gerhard Dorfer als Eugen, sowie Ronald Rudoll, Anita Kolbert, Samantha Steppan und Angela Schneider. Regie: Anselm Lipgens

Der alte Herr Kanzleirat

Ensemble-Foto in Gerald Pichowetz´ Gloriatheater in Wien-Floridsdorf im Frühjahr 2015. Regie: Marcus Strahl u.a. mit Waltraud Haas, René Rumpold, Peter Lodynski und Markus Mitterhuber.

Familienbande

in der Komödie am Kai, mit Victor Kautsch, Regie: Sissy Boran.

Die Eisernen

von Aldo Nicolaj im Waldviertler Hoftheater mit Peter Uray und Elfriede Schüsseleder.

Kokoschka malt Adenauer

Uraufführung mit Gerhard Dorfer, Gerhard Karzel, Brigitte Quadlbauer
Regie: Reinhard Hauser
Autor: Theodor Schübel

Herr Rudolf erklärt die Welt

Gerhard Dorfer als Rudolf Pfoser in “Herr Rudolf erklärt die Welt”.
Autor: Bernhard Görg
Regie: Christoph Prückner

Ich will! Das Leben der Bertha von Suttner

Gerhard Dorfer in der Rolle des Alfred Nobel in “Ich will! Das Leben der Bertha von Suttner”.

Otello darf nicht platzen

von Ken Ludwig, Gerhard Dorfer als Henry Saunders und Michael Duregger als Max.

Der Unbestechliche

von Hugo von Hofmannsthal
Michaela Ehrenstein, Intendantin der Sommerspiele Schloss Sitzenberg und Regisseurin des Stücks als Anna, Jascha als ihr Sohn, der kleine Jaromir und Gerhard Dorfer als der unbestechliche Diener Theodor, im wirklichen Leben der Großvater von Jascha.

Odessa

Gerhard Dorfer als Boris und Felicitas Ruhm als Hanna in “Odessa” von Regina Steinmetz und Uli Bré.

Shakespeare in Hollywood

von Ken Ludwig, mit Gerhard Dorfer als Jack Warner und Eva-Christa Binder als Lydia Lansing.

Hart Auf Hart

von Thomas Baum im Wald4tler Hoftheater in Pürbach.
Gerhard Dorfer (Anton) und I Stangl (Gottfried), Regie: Michael Gampe

König Für Eine Nacht

Musikalische Komödie von Karl Farkas
Gerhard Dorfer als Ministerpräsident , Leila Strahl als Hortense
und Andreas Sauerzapf als Jean Villard, der “König für eine Nacht”.

Indien

von Josef Hader und Alfred Dorfer
Gerhard Dorfer als Heinzi Bösel und Oliver Baier als Kurtl Fellner in “Indien”.

Der Bockerer

Gerald Pichowetz als Bockerer , Gerhard Dorfer als Hatzinger, Wilhelm Seledec als Inspektor Guritsch und Rudolf Pfister als Dr.Galleitner in der Komödie “Der Bockerer” von Ulrich Becher und Peter Preses. Gloria Theater Wien, Frühjahr 2008. Regie: Prof. Fritz Muliar.

Der Einsame Weg

Dr.Reumann in “Der Einsame Weg”, Vereingte Bühnen Bozen, Herbst 2007.
Mit Doina Weber als Gabriele und Peter Schorn als Felix. Regie: Patrick Guinand.

Erde

von Karl Schönherr. Dorftheater Ziersdorf, Sommer 2007.
Gerhard Dorfer (Mitte) als “Alter Grutz” mit Petra Strasser als Mena und Fitz Egger als Hannes. Regie: Michael Gampe.

Sonny Boys

Bruno Thost als Willy Clark und Gerhard Dorfer als Al Lewis in der Komödie
“Sonny Boys” von Neil Simon, Ateliertheater Wien, April 2007.

Der Floh Im Ohr

Dr. Finache in der Komödie “Der Floh im Ohr” von George Feydeau,
mit Reinhardt Winter als Poche/Chandebise.
Regie: Peter Pikl, Vereingte Bühnen Bozen, Februar 2007.

Der verkaufte Großvater

Großvater in der bäuerlichen Groteske “Der verkaufte Großvater” von Franz Xaver Kroetz nach Anton Hamik, Regie Michael Gampe.
Waldviertler Hoftheater, Pürbach, 2004/2005.

Schrott

Jonathan in “Schrott” von Christoph Frühwirth, Monodrama Reinsberg, 2004.

Geschichte des braven Soldaten Schwejk

Oberst Kraus in “Geschichte des braven Soldaten Schwejk”
Komödienspiele Porcia, 2002. Regie: Fritz Muliar

Pantalone de Bisognosi

Komödienspiele Porcia, Sommer 2002

Liebelei

Hans Weiring in “Liebelei” von Arthur Schnitzler
Fritz Remond Theater im Zoo, Frankfurt,  2001
Regie: Thomas Birkmeir

Kabale und Liebe

Präsident von Walther in Schillers “Kabale und Liebe”
Landestheater Linz, 1999
Regie: Dominik von Gunten

Mensch Meier

Otto in “Mensch Meier” von Franz Xaver Kroetz
Landestheater Salzburg, 1998
Regie: Georg Schmiedleitner

Geschichten aus dem Wienerwald

Zauberkönig in “Geschichten aus dem Wienerwald” von Ödön von Horvath
St.Pölten, 1997
Regie: Kurt Ockermüller, mit Dany Sigl

Josef Lang, k.u.k. Scharfrichter

St.Pölten, 1996

Tartuffe

Orgon in “Tartuffe” von Moliere
Deutschland Tournee 1995
Regie: Helmuth Fuschl, mit Horst Jüssen als Tartuffe

Frühere Verhältnisse

Herr von Scheitermann in “Frühere Verhältnisse” von Johann Nestroy
Salzburger Straßentheater,  1995
Regie: Klaus Gmeiner, mit Traudl Gmeinböck

Wundertheater Welt

von Hans Rochelt
Burgenland 1993
Regie: Conny Hannes Meyer, mit Petra Jeup

Der Raub der Sabinerinnen

Prof. Gollwitz in “Der Raub der Sabinerinnen”
Schauspielhaus Zürich, 1977
Regie: Karl Suter, mit Gustav Knuth als Direktor Striese

Kasimir und Karoline

von Ödön von Horvath, Schauspielhaus Zürich 1976.
Gerhard Dorfer als Kasimir, Christiane Hörbiger als Karoline, Alfred Pfeifer als Merkel Franz.
Regie: Michael Kehlmann
Foto: Leonhard Zubler

Ritt über den Bodensee

Erich von Stroheim in Peter Handkes “Ritt über den Bodensee”
Theater am Neumarkt, Zürich, 1971
Regie: Horst Zankl